Personelle Nachfolgeregelung

99.8% machen die KMU`s in der Schweiz aus. Die KMU`s sind das Rückgrat der Schweizer Wirtschaft. Die Zukunft vieler Unternehmen hängt nicht unwesentlich von einer erfolgreichen Nachfolgeregelung ab.

Die Schweizer KMU-Landschaft umfasste per 10.2019 ein Volumen von ca. 549'000 Unternehmen. Studien belegen, dass in den nächsten 5 Jahren 20 Prozent und bis 2030 28% dieser KMU eine Nachfolge anstreben. Dies bedeutet, dass ca. 70`000 KMU`s von einer Nachfolge mit einer Arbeitsleistung von bis 520`000 Mitarbeitern betroffen sein werden.

Viele der betroffenen Betriebe tun sich mit der Nachfolge schwer. Laut der neuen «Nachfolge-Studie KMU Schweiz 2018» des Wirtschaftsinformationsdienstes Bisnode D&B haben in der Schweiz zurzeit 13,4 Prozent der Unternehmen ein sich anbahnendes Nachfolgeproblem, weil ihre Inhaber respektive Verwaltungsräte und Gesellschafter bereits über 60-jährig sind und sich noch nicht oder nur unzureichend um ihre Nachfolge gekümmert haben. (Quellenangaben: D&B, Raiffeisen, SECO, Amt für Statistik, Universität St.Gallen, CS)

Verkauf ist oft keine Lösung...

Der Verkauf eines Unternehmens ist ein langwieriger und meist nervenaufreibender Prozess. Viele Variablen (Familienbesitz, Emotionen, Hygienefaktoren, Preisfragen etc.) können zu einer eher ungünstigen Nachfolge durch einen Verkauf führen. Zudem spielen häufig auch die Ausstiegszenarien eine wichtige Rolle. Vor einem Verkauf, ist auf jeden Fall, die personelle Nachfolgeregelung mit Avalect zu prüfen. Wir verfolgen einen ganzheitlichen Ansatz und dürfen auf einen erfolgreichen Erfahrungsschatz bei der Besetzung von Nachfolgern zurückgreifen.

Wettbewerbsfähiges Konzept:

Ein KMU ist meist ein Gesamtwerk einer oder mehreren Schlüsselpersonen. Bei der Neubesetzung und der Überführung in die nächste Generation, berücksichtigen wir 4 Dimensionen: 1. Markt, 2. Kultur, 3. Zukunft die 4. Organisation. Welches Konzept bei der personellen Nachfolge in Frage kommt, wird nach einer konkreten Bedarfsanalyse definiert.

Avalect verfügt in den Branchen: Informatik, Softwaretechnologie (ERP/SAP), Informationstechnologie, Medizintechnologie, Bank, Versicherung und Retail, über ein adäquates Portfolio mit Menschen, die sich als Unternehmer im Unternehmen betrachten.

Kosten:

Die Kosten für das 1. Gespräch ist kostenlos. Anschliessend erhalten Sie eine auf Ihre Situation angepasste, transparente Offerte.

Roland Wäger - Geschäftsführer
Roland Wäger - Geschäftsführer
Wie weiter?

Sie wollen Ihr Unternehmen in eine weitere Dekade begleiten und sich dabei auf einen professionellen Berater vertrauen können?

Gerne berate ich Sie unverbindlich.

Lernen Sie uns als Ihren Partner für die professionelle, personelle Besetzung Ihrer Nachfolge kennen.